Alle Beiträge Marty McFly: Zeitreisender. Milchgesicht. Spielkarten-Ikone.

Marty McFly: Zeitreisender. Milchgesicht. Spielkarten-Ikone.

Wow, absoluter Wahnsinn! Ein lizenziertes, gemeinsam von USPC und den Universal Studios entwickeltes Kartendeck – das “Bicycle® Back to the Future”. Ein Liebhaberstück für Spielkarten-Fans und natürlich BTTF-Enthusiasten. Für uns Grund genug, eine kleine Zeitreise zu machen und uns die beliebte Filmreihe nochmal genauer anzusehen. Zurück in die Zukunft? Worum geht’s eigentlich? Was ist ein Fluxkompensator? Und wer ist dieser Marty McFly?

4

min

Das neue Back to the Future Kartenspiel der Bicycle Creatives Kartendecks steht vor einem dunklen Hintergrund in dem das back to the Future Logo leuchtet. Marty McFly, Bicycle Spielkarten

„Hallo-ho? Jemand zuhause?“

Wer die Filme tatsächlich noch nicht gesehen hat, den wird jetzt der Wunsch nach einer Zeitmaschine treffen, wie der Blitz die Rathausuhr am 12. November 1955 um genau 22:04 Uhr. Für alle, die gerade keine Zeitmaschine oder Kinoleinwand zu Hand haben, gibt es hier eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse des ersten Teils der Trilogie. Es folgen ein paar Spoiler. Wer also 37 Jahre „late to the Marty“ ist, überspringt die nächsten Zeilen – oder noch besser: Schaut sich die Filme vor dem Weiterlesen mal schnell an.

Marty McFly ist ein 17-jähriger Schüler und lebt im Jahr 1985 zusammen mit seiner Familie in Hill Valley. Eines Nachts trifft er sich mit dem befreundeten Wissenschaftler Dr. Emmett Brown – genannt „Doc“, der offenbar aus einem DeLorean eine Zeitmaschine gebaut hat. 

Zwei Karten des Bicycle Creatives Back to the Future Kartenspiels sind jeweils mit Backdesign und Vorderseite abgebildet. Der DeLorean als Zeitmaschine ziert das Backdesign des Back to the Future-Decks. Auf der Vorderseite sieht man die Illustration des Doc. Marty McFly, Bicycle Spielkarten
Ohne Plutonium, dafür mit umso mehr Liebe zum Detail ist dieses fantastische Kartendeck entstanden.

Dazu hat er sich in zwielichtigen Kreisen Plutonium beschafft, denn das braucht er für den Betrieb der Zeitmaschine. Das führt nun zu einigem Ärger, an dessen Ende Marty mit der Zeitmaschine flieht. Allerdings nicht um die nächste Ecke, sondern 30 Jahre in die Vergangenheit. Dort angekommen verhindert er aus Versehen, dass sich seine Eltern ineinander verlieben. Das ist natürlich ein Problem, denn das bedeutet ja, dass er später niemals geboren wird. Außerdem fehlt ihm die Leistung, um den Fluxkompensator zu betreiben – das Herzstück der Zeitmaschine. Er muss nun seine Eltern miteinander verkuppeln und irgendwie zurück ins Jahr 1985 gelangen. Wie es ausgeht, verraten wir an der Stelle nicht. Aber soviel sei gesagt: Es gibt zwei Fortsetzungen.

„Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen“

Der erste Teil „Zurück in die Zukunft“ war so erfolgreich, dass in den kommenden Jahren noch zwei weitere Abenteuer um Marty McFly und Doc Brown gedreht wurden. Während sie im dritten Teil im Jahr 1885 landen, reisen sie im zweiten Teil nach 2015. Fliegende Autos, Hoverboards, Designer-Klamotten. So hat man sich die Zukunft vorgestellt. Auch wenn es nicht ganz so gekommen ist, wurde der 21. Oktober 2015, der Tag an dem Marty McFly im Film in der Zukunft ankommt, von Fans, Kultur und Wirtschaft gefeiert. Marty läuft im Film an einem Kino vorbei, in dem „Der weiße Hai 19“ gezeigt wird – von Max Spielberg. Das ist der Sohn von Produzent Steven Spielberg, der u.a. für seinen legendären Horrorfilm „Der weiße Hai“ berühmt wurde. 2015 wurde dann tatsächlich ein Trailer für den 19. Teil der Filmreihe veröffentlicht. Außerdem produzierte Ford einen Fluxkompensator, den man sich in sein Auto einbauen konnte und Nike entwickelte die selbstschnürenden Nike-Mag-Schuhe.

Die Detailaufnahme zeigt drei Schachteln des Bicycle Creativey Back to the future Kartenspiels. Die Schachteln sind mit Silberfolie veredelt und glänzen. Marty McFly, Bicycle Spielkarten
Für das edle Back to the Future-Deck haben wir nicht nur den DeLorean aufpoliert.

“Wie soll man denn sonst einen brauchbaren Typen treffen?”

Für Marty-McFly-Darsteller Michael J. Fox war es der internationale Durchbruch. Er spielte zwar zuvor schon einigermaßen erfolgreich in verschiedenen Produktionen mit, aber mit dem Erfolg von „Zurück in die Zukunft“ erreichte er ein ganz neues Level. Weitere erfolgreiche Filme, wie „Teen Wolf“, „Die Verdammten des Krieges“ oder „Mars Attacks“. Beinahe hätte das alles gar nicht stattgefunden und Michael hätte erst selbst eine Zeitmaschine bauen müssen, um das in der Vergangenheit wieder gerade zu rücken. Fox war zwar der ursprüngliche Wunschkandidat des Regisseurs, aber er konnte nicht, weil er gerade für die Serie „Family Ties“ drehte. Also wurde der Schauspieler Eric Stoltz für die Rolle besetzt. Der interpretierte die Rolle aber zu dramatisch für den Geschmack des Regisseurs und so wurde am Ende doch Fox engagiert. Das Problem: Der Film war bereits zum großen Teil mit Stoltz abgedreht! Es mussten also erhebliche Teile des Films erneut mit den ersetzten Marty gedreht werden, als Michael J. Fox schließlich die Rolle übernahm. Wer weiß, wie unsere Pop-Kultur aussehen würden, wenn damals alles ganz anders gekommen wäre!?

Rider Back to the Future

Es ist ein wunderschönes Deck geworden und wird nicht nur die eingefleischten Fans der „Zurück in die Zukunft“-Reihe begeistern. Auch alle Spielkarten-Sammler und detailverliebte Design Lover kommen hier voll auf ihre Kosten. Großartig geprägte Details und Folie in Silber und Kobaltblau veredeln die Verpackung. Auf den Karten-Vorderseiten sind natürlich Marty McFly, Doc Brown und die beliebten Charaktere des Film-Klassikers von 1985 zu sehen. Auf der Rückseite befindet sich der legendäre DeLorean und viele kleine Easter-Eggs. Das Deck ist voller kleiner Details, die entdeckt werden wollen.

Das “Bicycle® Back to the Future”-Deck kommt. Ihr fragt euch sicher, wo. „Nicht wo, sondern wann?“ Es dauert nicht mehr lange. Unser Tipp: Wenn ihr es gar nicht mehr aushalten könnt, springt in euren DeLorean, schmeißt den Fluxkompensator an und überspringt die Wartezeit.

Wir sehen uns in der Zukunft!


0
    0
    Warenkorb
    Warekorb leerzurück zum Shop